Die systematische Anwendung des Rechtsbegriffes – §§ 12 – 17, GNR – 8. Teil

nach H. G. v. Manz, ebd. S 113131.

Jetzt folgt mit der quantitativen Bestimmung eines Urrechts die ebenso dialektisch mitgegebene Grenze des Urrechts, wiederum aus dem genetischen Reflexionsakt und der Disjunktionseinheit eine geltenden eigenen wie fremden Freiheit.Weiterlesen