Die Einheit des „Ich denke“ bei KANT – 2. Teil

1) Das über der formalen Synthesis des „Ich denke“ liegende übergeordnete, eine Prinzip, aus dem sowohl Einheit wie Disjunktion der Erkenntnis von Denken und Sein hervorgehen, ist eine sich wissende Selbstbewusstseins-Einheit, die sowohl  sittlich-praktisch, wie anschauend-theoretisch, die Dialektik der Einbildungskraft bewirkt.Weiterlesen