Formale Logik und Philosophie – 1. Teil

1) In den EIGNE MEDITATIONEN FICHTES über ElementarPhilosophie, GA II, 3, 1793/94 fällt ganz am Anfang auf, dass a) die formale Logik explizit angesprochen und eingeführt wird, sie aber b) in ihrer Begründung und Rechtfertigung auf ein höheres Verfahren verweist, durch die sie ihre Gültigkeit erfährt.Weiterlesen