Kann der Islam eine Offenbarung Gottes sein?

1) Offensichtlich kämpfte die Glaubensauffassung des frühen Islam mit ihrem Propheten Mohammed (oder Muhammad – versch. Lesearten) gegen die „Beigesellung“ mehrerer Götter zum einen und einzigen Gott, wie dem Christentum unterstellt, kämpfte auch gegen das Judentum und ihrer Schriftauslegung. Erst der QUR‘AN und die später folgende „Hadithe“ brachten das unverfälschte und wahre „Wort Gottes“.Weiterlesen